Montag, 28. März 2011

Meine Erfahrungen mit Kokoswasser

Ich möchte Euch gerne meine positiven Erfahrungen mit Kokoswasser berichten. Vorher allerdings ein wenig Theorie aus "Coconut Water: Dew from the Heavens" von Dr. Bruce Fife über die Herkunft, Inhaltsstoffe und Wirkung von Kosowasser:

Kokoswasser ist die Flüssigkeit in der Kokosnuss. Es ist das populärste Getränk in den Tropen. Hier wird es nicht nur zur Erfrischung, sondern auch zur Gesundheit getrunken. Frauen achten besonders darauf, Kokoswasser während der Schwangerschaft und der Stillphase zu trinken, damit die Muttermilch wichtige, nötige Nährstoffe für ein gesundes Baby bekommt.  Auf den pazifischen Inseln ist Kokoswasser  und Kokosgelee (zartes Kokosfleisch) die erste Nahrung, die ein Kind nach dem Abstillen erhält.

Kokoswasser enthält sehr viele Nährstoffe, darunter Vitamine, Mineralstoffe, Antioxidantien, Aminosäuren, Enzyme, Wachstumsfaktoren und andere sekundäre Pflanzenstoffe. Des Weiteren enthält Kokoswasser gute Mineralstoffe wie  Magnesium, Calcium und Kalium. Es ist besonders reich an Kalium, einem essentiellen Nährstoff (eine normale Tasse mit 250 ml Kokoswasser enthält mehr Kalium als eine Banane). Es enthält auch zahlreiche Spurenelemente von Zink, Selen, Jod, Schwefel, Mangan, Bor, Molybdän und andere. Sie alle kommen aus vulkanischem Boden und aus Meerwasser. Alle Mineralstoffe liegen in Form von Elektrolyten vor und sind so für den menschlichen Körper leicht resorbierbar. Die meisten gesundheitsfördernden Eigenschaften im  Kokoswasser basieren auf seinem Mineralstoffgehalt.

Der Fettgehalt von Kokoswasser ist so gering, dass es eigentlich fettfrei ist. Auch hat Kokoswasser im Vergleich zu anderen Säften einen geringen Zuckergehalt. Es enthält nur ein Fünftel der Zuckermenge von frischem Trauben- oder Apfelsaft. Obwohl in Kokoswasser so wenig Zucker ist, hat es einen leicht  süßen, sehr angenehmen Geschmack.

Einige der interessantesten Stoffe im Kokoswasser sind die pflanzlichen Wachstumshormone, genauer: Cytokinine. Darunter versteht man eine Gruppe von Hormonen, die Wachstum, Entwicklung und Altern regulieren. In mancher Hinsicht kann man Parallelen zu menschlichen Hormonen unter dem ähnlichen  Namen „Cytokine“ ziehen. „Cytokinine“ sind ebenso als Anti-Aging-Hormone bekannt. „Cytokinine“ regulieren die Zellteilung und beeinflussen das Alter von Pflanzen. Cytokinine haben einen Anti-Aging-Effekt auch auf menschliche Zellen und Gewebe.

Wenn Cytokinine kultiviert und menschlichen Zellen zugefügt werden, verhalten sich die Zellen nicht ihrem Alter entsprechend. Der normale Ablauf der Alterung verlangsamt sich erheblich. Die Zellen erfahren nicht die degenerativen Veränderungen eines normalen Verlaufs.4 Obwohl die absolute Lebensdauer menschlicher Zellen nicht sehr erhöht wird, bleiben sie doch signifikant jünger und während ihrer Lebenszeit funktionsfähig. Wegen ihrer Wirkung auf menschliche Zellen wurden Cytokinine auf eine mögliche Behandlungsmöglichkeit von Altersflecken, Falten, schlaffer und trockener Haut untersucht.
Einer der Faktoren für Falten und schlaffe Haut ist das Altern und der Abbau von Bindegewebe in der Haut. Bindegewebe gibt der Haut ihre Stärke und Elastizität. Wenn Cytokinine auf der Haut angewendet werden, stimulieren sie die Zellteilung des Bindegewebes, so dass älteres, beschädigtes Gewebe durch jüngeres, funktionelleres Gewebe ersetzt wird. Das Ergebnis ist, dass auf der Hautoberfläche Falten dahin tendieren, ganz zu verschwinden. Trockene, alternde Haut wird durch geschmeidige, sanfte Haut erneuert. Dies veranlasste einige Kosmetikunternehmen, Cytokinine den Gesichtscremes und Lotions beizufügen.

Kokoswasser ist die cytokininreichste Nahrung, die in der Natur vorkommt. Forschungen suggerieren die Möglichkeit, dass der Verzehr cytokininreicher Nahrungsmittel (wie Kokoswasser) einen Anti-Aging-Effekt auf den Körper sowie eine Reduktion der degenerativen Entwicklung und altersbedingter Krankheiten hat.

Nun zu meinem Teil der Geschichte:

Ich habe bei einigen amerikanischen YouTube-Gurus von Kokoswasser gehört und sie schwärmten von ihrer Wirkung. Man würde einen Effekt schon nach zwei Wochen merken. Welchen Effekt? Bessere Haut. Ok, dachte ich mir und kaufte auf unserem HH-Ausflug einen Vorrat für zwei Wochen. Außer den "puren" habe ich auch noch zwei mit "Geschmack" mitgenommen, einmal mit Ananas und einmal mit Cranberry. Ich persönlich finde sie nicht so lecker wie das Kokoswasser pur.

Meine Haut:  Ich habe sehr trockene Haut und Neurodermitis, außerdem bin ich gegen irgendwelche Dinge allergisch und meine Haut reagiert darauf sofort mit Trockenheit und Jucken. An zwei Stellen neben dem Kinn habe ich zwei runde trockene Stellen, die ich einfach nicht loswerde.
Mein Haar: Ich versuche meine Haare alle zwei Tage zu waschen, sie fetten aber relativ schnell nach, so dass ich mich oft am zweiten Tag nicht mehr so wohl fühle.

Getrunken habe ich jeden Tag, meist am Abend, ein 330 ml Tetrapack und ließ einen Schluck übrig. Diesen gab ich auf ein Wattepad und benutzte es nach der Reinigung meines Gesichtes als Gesichtswasser (das geht nur mit dem puren Kokoswasser), aber das ist kein Muss. Durch das Trinken werden die Stoffe  natürlich  besser vom Körper aufgenommen, als nur durch das äußere Betupfen der Haut.

Seit fünf Wochen trinke ich Kokoswasser und ja, schon nach zwei Wochen bemerkte ich einen Effekt. Meine Haut im Gesicht ist ausgeglichener, d.h. weniger trocken im Allgemeinen und besonders an den zwei Stellen neben dem Kinn. Unreinheiten habe ich weniger. Meine Haare sind am zweiten Tag weniger bis gar nicht mehr strähnig. Das bedeutet für mich, dass auch meine Kopfhaut ausgeglichener scheint.

Ich werde auf jeden Fall weiterhin jeden Tag Kokoswasser trinken. Schade, dass ich es hier in Hannover scheinbar nur im Reformhaus bekommen kann. In HH habe ich es bei Budni gekauft. Auch gibt es hier nirgens GOCO, die einzige Marke, die ich finden konnte war cocowell. Darin ist als Konservierungsstoff Vitamin C zugegeben, was gut für Körper und Haut ist, ich aber am Anfang deutlich schmecken konnte (im Vergleich zu GOCO, in dem keine weiteren Zusatzstoffe enthalten sind).

Ein Päckchen kostet je nach Marke etwa 2,- Euro. Mir persönlich ist es das wert.

Kennt jemand Kokoswasser oder hat eigene Erfahrungen damit gemacht?

Nachtrag: Die positiven Wirkungen auf den Körper sind wissenschaftlich bewiesen. Bitte googelt es einfach mal nach. ;-)

Claudias Erfahrungen mit Kokoswasser könnt ihr auf ihrem Blog Beauty Butterflies lesen.

Kommentare:

  1. ich habe mir mal 2 tetras gekauft, der geschmack ist ganz ok, einen effekt habe ich natürlich so schnell nicht bemerkt ;)
    bei uns kostete eine packung 2€ was ich ziemlich teuer finde :( besonders wenn man es jeden tag trinken will (wie viel zahlst du ca.?)

    ich habe goco bei strauss innovation gesehen, das gibt es vielleicht auch bei dir...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. wieviel gibst Du für Zigaretten Tgl. aus?, Bestimmt mehr als 2€

      Löschen
    2. Was soll denn diese Frage? Nur weil bettie es für teuer hält, heißt es nicht, dass sie raucht. Irgendwie völlig am Thema vorbei. :-/

      Löschen
    3. Ich gebe dem Harald Ruffing aber Recht, wenn sie raucht. Denn es gibt Menschen die 5€ für Zigaretten täglich ausgeben und für die, 2€ für gesundes Kokoswasser zuviel sind. Unmöglich !

      Löschen
  2. Wo hast du dien Kokoswasser gekauft? Hab das bei uns noch nie gesehen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich kaufe mein Kokoswasser über ebay. Da findet man relativ bessere Preise und gute Auswahl, obwohl ich sagen muss, mir schmeckt OCOCO Europe am bestens. Vielleich weil nicht aus Konzentrat und ohne Zusatz von Konservierungsmittel oder Zucker hergestellt wird.
      Ich komme aus Sudamerika. OCOCO schmeckt wie bei uns Zuhause!

      Löschen
    2. Da stimme ich Dir zu. Ococo ist mit Abstand am leckersten

      Löschen
    3. Ich kaufe es bei dm, im Reformhaus oder bestelle es übers Internet.

      Löschen
    4. Ich bin durch ein paar detox-Rezepte auf Kokoswasser aufmerksam geworden und trinke es seitdem auch während der Nicht-Entgiftungs-Phasen, weil ich ähnliche Effekte (besseres Hautbild, langsamer nachfettende Haare) bemerkt habe. Hier in Köln gibt es zahlreiche Marken und m.E. sehr gute Produkte ohne Zusätze, meistens kaufe ich es im Asialaden, davon gibt es hier einige. Werde mal die Sorten von dm ausprobieren.

      Löschen
  3. ich wusste gar nicht dass das so gesund ist! leider schmeckt mir das irgendwie überhaupt nicht :/ also nur das wasser bzw. mit cocos geschmack...

    AntwortenLöschen
  4. Klingt gut, aber ob das wirklich am Kokoswasser liegt? Vielleicht hast du auch gerade nur eine gute Haut/Haarphase? Ich bin ds meist skeptisch, denn so ein Wunderwässerchen wäre ja ein Traum. Ich wüsste jetzt nicht, wo ich Kokoswasser finden könnte hier bei uns und was kostet so ein Tetrapack eigentlich?

    AntwortenLöschen
  5. Super, war schon ganz neugieirung wie du das Wässerchen findest.
    Echt...???? Das hört sich ja nach einem Wunderwässcherchen an! Ich stapf gleich mal nach der Arbeit los... des probier ich heute noch, obs mir überhaupt schmeckt.
    Danke für die Review!

    AntwortenLöschen
  6. Sehr interessanter Post. Ich kannte die Wirkung von Kokoswasser noch nicht.
    Vieleicht sollte ich das auch mal testen?

    LG An

    AntwortenLöschen
  7. sehr schöner bericht ;)
    leider hasse ich kokos total. vllt. muss man sich überwinden. aber ok, ich hab jetzt auch nicht sooo die hautprobleme, dass ich da jetzt auf den teufel komm los was ausprobieren muss.
    eine frage habe ich dennoch: meinst du die wirkung kam mehr von innen heraus, oder nur zusätzlich mit der äußeren anwendung auf dem wattepad?

    lg :D

    AntwortenLöschen
  8. Ich finde das sehr Interessant. Was kostet so ein Packet denn?
    Ich hatte mal eine Trinkkokosnuss zum probieren und es schmeckt wirklich toll.

    AntwortenLöschen
  9. das hört. sich mal toll an. budni gibts aber nur im norden oder? wie viel kostet den ein so ein päckchen? also ist es akzeptabel oder total überteuert.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Budni gibt es im Norden. Andere Marken in Reformhäusern, bei dm oder sonst über das Internet. Preise sind unterschiedlich. Steht aber auch im Post. ;-)

      Löschen
  10. da muss ich ja mal bei budni vorbei xD

    AntwortenLöschen
  11. Ne des gibt's bei mir natürlich mal wieder nicht .. wie alle coolen Sachen xD
    Wieso haben das denn nicht die normalen Getränke-Märkte? Manno =(

    AntwortenLöschen
  12. Ich habe auch eine Zeit lang hin und wieder Kokoswasser getunken und es ist wirklich lecker und erfrischend, leider ist es so teuer.

    AntwortenLöschen
  13. OMG :D das hört sich absolut toll an *_* werde ich sofort kaufen fahren!!! Ich wollte das einfach so schon immer kaufen da wars mir irgendwie zu teuer, aber ich habe auch trockene Haut und habe leider Schuppenflechte und ich denke es könnte mir auch gut tun! Ich freu mich irgendwie sehr es zu testen!

    AntwortenLöschen
  14. hab gestern das von alnatura probiert... wasser aus der grünen kokos. bähhhh hatte das einen komischen geschmack. muss mir mal das neutrale holen.

    AntwortenLöschen
  15. wäre schön wenn du den Leuten hier auch mal antworten würdest!

    AntwortenLöschen
  16. ich habe davon noch nie gehört, aber werde deinen beitrag mal einer freundin als link schicken, die ähnliche hautprobleme hat.

    AntwortenLöschen
  17. Hallo, ich bin beim Googlen auf deinen Beitrag gestoßen und muss sagen, dass er wie mein fehlendes Puzzlestück ist. Wieso? Ich habe gerade zwei Wochen in Thailand verbracht, wo ich jeden Tag das Wasser einer frischen jungen Kokosnuss trank, einfach weil es mir sehr gut schmeckt. Ohne es zu wissen habe ich damit offenbar eine Beautykur gemacht, denn was mir extrem auffiel: Nach der Reise war meine Haut am ganzen Körper so wunderschön und perfekt wie noch nie in meinem Leben! Dank deines Artikels weiß ich jetzt, dass das wohl am Kokoswasser lag! :) Zum Glück habe ich mir dort Kokosöl gekauft, womit ich meine Haut weiterhin pflegen kann, und werde jetzt auch hier in Hamburg weiterhin täglich Goco trinken. Auf die Wunderwaffe Kokosnusswasser! :)

    AntwortenLöschen
  18. Ich liebe Kokoswasser auch sehr und habe es auch das erste Mal im Urlaub in Thailand getrunken.
    Mir ist außerdem noch eine leichte und sehr sanfte abführende Wirkung aufgefallen und es hilft mir auch, wenn ich mal einen etwas aufgeblähten Bauch habe.
    Mir schmeckt am besten das cocowell, auch im direkten Vergleich zu Goco. Ich finde es kommt dem Original näher. Ich bestelle es im Internet, da gibt es auch immer wieder mal Aktionen, dann bestelle ich mir gleich auf Vorrat. Dann ist es etwas günstiger.

    AntwortenLöschen
  19. Der Kommentar wurde von einem Blog-Administrator entfernt.

    AntwortenLöschen
  20. Habe auch gerade Kokoswasser für mich entdeckt...super!!!

    Kauftipp: coco drink natur von ALNATURA - gibt es beim DM-Drogeriemarkt - je 330ml ca 1,80€

    AntwortenLöschen
  21. ich mag goco nicht, aber alnatura coco drink natur find ich klasse. unbedingt vorsichtig testen und schön kühl. der erste schluck kann auf grund des sehr ungewohnten geschmacks unangenehm sein ^^

    ich habe viele nahrungsmittelunverträglichkeiten, allergien und andere krankheiten, es ist erfreulich zu lesen, dass mein zweitgetränk (sonst nur stilles wasser) tatsächlich so viele nährstoffe enthält. überlege, ob ich es auch jeden tag trinken sollte. danke für den bericht! =)

    in hannover bekommt ihr goco bei "denns" und das alnatura zeug auf jeden fall bei dm (1,75€). bei alnatura am lister platz war ich noch nicht.

    AntwortenLöschen
  22. Alnatura hab ich bisher nicht probiert - lange Zeit habe ich ZICO getrunken (für mich nach wie vor mit das Beste Kokoswasser). Da es in Deutschland aber relativ schwer zu bekommen ist habe ich mich auf die Suche nach Alternativen gemacht. Nachdem ich einige probiert habe (goco, cocowell) bin ich jetzt bei OCOCO gelandet. Meiner Meinung hat OCOCO neben ZICO mit den besten Geschmack. Alnatura hab ich nicht probiert, da es (ich glaube auf test.de oder so ähnlich) wohl mit Zusatzstoffen versehen sein soll... fragt mich nicht wo ich das gelesen habe, aber irgendwo stande dass... daher ist Alnatura aus meiner "Probekette" entfallen^^.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. also wenn du das mit den zusatzstoffen bei alnatura nicht per link o.ä. belegen kannst, würde ich begrüßen, dass du so etwas nicht behauptest. ö.ö

      immerhin geht es hier um ein bioprodukt, das aus purem kokoswasser besteht. zusatzstoffe haben deklarationspflicht!

      so werden gerüchte gestreut und verbraucher verunsichert, ähnlich wie die medien es derzeit mit den "gar nicht so gesunden bioprodukten" betreiben. auch diese behauptungen sind haltlos...

      schönen tag!

      Löschen
  23. Ich lebe seit über einem Jahr auf den Philippinen und trinke jeden Tag das Wasser einer frischen Kokosnuss.
    Eine Kokosnuss enthält je nach dem ca.500-900 ml Wasser und kostet hier ca. 30 Cent.
    Nach dem Kauf lege ich die Kokosnuss erstmal in den Kühlschrank und trinke sie dann später mit einem Strohhalm gut gekühlt. Der Geschmack des Kokoswassers variiert je nach Standort des Baumes), sowie nach dem Alter der gepflückten Nuss.
    Ich ziehe dieses Kokoswasser allen anderen getänken vor, zumal es sehr Gesund sein soll und hier billig zu bekommen ist.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh, das ist ja wirklich ein Glück! Ich muss es leider für teures Geld im Laden kaufen. ;-) Aber das ist es mir wert!

      Löschen
  24. Hallo,
    ich bekam den Artikel gerade von einer Freundin empfohlen. Danke für die ausfühliche Schilderung, wirklich sehr interessant.
    Schöne Grüße
    Heike

    AntwortenLöschen
  25. Habe immer Probleme mit Krämpfen beim Schwimm-, und Radtraining, und habe gelesen dass das Kokoswasser einen hohen Kaliumgehalt hat, somit wirksam sein könnte. Ich werde es austesten

    AntwortenLöschen
  26. hallo, wir haben hier 18 palmen mit einem vollem stamm immer so zum november hin zahleiche aleo vera pflanzen mit denen wir saft machen - gesünder geht es nicht - ja ich lebe in meinem kleinen paradies hier in rio de janeiro und kann nur bestätigen was hier beschrieben wurde!!! gruss und uns ein langes leben... und ein hoch auf gottes natur - kokoswasser der grünen kokosnuss und aleovera! ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hast Du ein Glück! Ich bin schon ein wenig neidisch. ;-)

      Löschen
  27. ich trinke kokoswasser auch täglich - aber nur aus Kokosnüssen. die tetrapackversionen habe ich bisher alle probiert, aber keine davon hat wie richtiges kokoswasser geschmeckt (das von DM / alnatura fand ich am schlimmsten - das hat total chemisch geschmeckt)... außerdem finde ich die tetrapacks total überteuert

    daher tingel ich immer zum nächsten asiamarkt und besorg mir dort meine koskonüsse [1,5€-2€ für 1 liter :) ]

    AntwortenLöschen
  28. Trinkst du immer noch aus dem Tetrapack oder überhaupt Kokoswasser?

    Ich fange nämlich übermorgen eine Kokoswasserdiät an *g*. Aber aus den Nüssen direkt. Wenn ich das "überlebe" werde ich darüber auf meinem Blog als Tagebuch berichten :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich trinke es regelmäßig als zwei-Wöchige Kur. Aber nicht mehr über so lange Zeit jeden Tag. Das ging leider zu sehr ins Geld. Wenn ich es könnte, würde ich es täglich trinken und am liebsten natürlich sogar aus der Nuss direkt. ♥

      Löschen
  29. Wir trinken es auch jeden Tag, gleich mehrere Pipas, so heissen die hier in den Tropen. Wir kaufen die auf dem Markt, pro Pipa 20cent, die haben meist so etwa 300ml Inhalt. Manchmal trinke ich 3 hintereinander, weil sie so lecker sind und ich fühle mich fit für den Tag!

    AntwortenLöschen
  30. Es gibt auch im Dm-Drogeriemark Kokoswasser von Alnatura für 1,75€... es ist echt lecker!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das schmeckt mir nicht so gut. Hat einen merkwürdigen Beigeschmack.

      Löschen
  31. Hallo! Ich bin aus Österreich und hab heut mal ein Kokoswasser-Produkt von der Fruchtsaft-Marke Rauch probiert und find es gar nicht besonders.. würd gern wissen ob mir der Geschmack grundsätzlich nicht liegt oder ob es ein schlechtes Produkt ist - hat sonst wer Erfahrungen mit der Marke?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jede Marke schmeckt unterschiedlich. Das habe ich jedenfalls festgestellt. Daher würde ich dir wirklich raten, dich einfach durch die Marken durchzuprobieren.

      Löschen
  32. Habe jetzt auch angefangen Cocoswasser als Gesichts und Haarwasser zu benutzen mal sehn ob es gegen Haarausfall hilft und für gesunde haut sorgt ;-)

    AntwortenLöschen
  33. ALNATURA hat super Kokoswasser, gibt es in jedem Bioladen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Gerade das schmeckt mir persönlich am wenigsten, weil es einen komischen Beigeschmack hat.

      Löschen
  34. Wer hat Erfahrung mit der Kokoswasser gegen Schuppenflechte Kopfhaut? Bringt es was ? Wie lange hält es an das man die Schuppung los ist?

    AntwortenLöschen

Es werden keine Kommentare mit Links zu Blogs oder Gewinnspielen freigeschaltet. Links, die direkt mit dem Thema des Posts zu tun haben, sind davon ausgeschlossen.

Bitte haltet Euch an die sogenannte Nettique. Unsachliche Kritik und Beleidigungen werden gekonnt ignoriert. Vielen Dank!