Donnerstag, 30. Juni 2011

[DIY] Pearls and Chains - Bracelet

Sobald ich mal wieder bei DaWanda stöbere, überkommt mich die Bastelwut und ich krame alles zusammen und schaue, was ich so machen könnte. Dieses Mal kam ein Armband dabei heraus, das Perlen aus Silber, Onyx und Rosenquarz hat. Aber nicht einfach auf einem Faden aufgefädelt, nein auf Drahtstifte gesteckt. Diese wurden mit Ketten in unterschiedlichen Farben verbunden. Verschlossen wird es mit einem Schmuckkarabiner. Das war eines der schnellsten Armbänder meiner DIY-Karriere. ;-)

Wie gefällt es Euch? Kann man machen oder eher lassen?

Mittwoch, 29. Juni 2011

Schrumpfköpfe und Puppennistbäume

Wieder einmal habe ich mit Kindern (Arbeit) eine Radtour gemacht. In unserer Umgebung gibt es überall am Rande des Weges, manchmal leicht versteckt,  "Kunst" zu entdecken und ich bat die Kinder die Augen aufzuhalten. Das erste Kunstwerk war ein Kunstwerk der Natur: Efeu rankte sich einen Baum hinauf und das schon eine ganze Weile, denn der Stamm war ordentlich dick und die Pflanze war wie ein Baum im Baum. Eine Krähe begleitet uns ein Stück, wahrscheinlich war sie scharf auf unser Picknick. ;-) Und dann entdeckten wir die grünen Schrumpfköpfe. Mit Sicherheit heißen sie nicht wirklich so, bei uns nun aber schon! Highland-Rinder sind für mich mit ihren schönen Hörnern und dem langen Fell auch ein Kunstwerk der Natur. Und am besten fanden wir den Puppennistbaum, der uns erst auf dem zweiten Blick aufgefallen ist. 

Gibt es so etwas auch in Eurer Nähe? Kunst in der Natur oder ähnliches?

Dienstag, 28. Juni 2011

YSL Volupté sheer candy - der Luxusstinker

Dieser Lippenstift passte der Beschreibung nach genau in mein Beuteschema: feuchtigkeitsspendend und sheer. Ich mag es wenn die eigene Lippe durchscheint. Darum habe ich mir dieses Schätzchen auch gerne bestellt. Angekommen, war ich überrascht, wie schwer der Lippenstift war. Der hat richtig Gewicht! Ja, und dann öffnete ich ihn und eine heftige Duftwolke zog in meine Nase. Ein schrecklich künstlicher Geruch nach Kaugummis aus dem Automaten machte es mit unmöglich, ihn länger offen in meiner direkten Nähe zu behalten. Ich steckte ihn wieder in seine Verpackung und nun befindet er sich auf dem Weg zurück zu Douglas. Wie Cocoain bei twitter ganz treffend schrieb: ein Luxusstinker!
Ganz ehrlich, da bleibe ich den Dior addict treu. Die sind so gut wie geruchs- und geschmacklos. <3

Könntet Ihr einen so heftigen Geruch ertragen oder bevorzugt Ihr auch die weniger duftintensive Version eines Lippenstiftes?


Denkt an meine "Danke, dass es Euch gibt-Verlosung" und bitte gebt ein "Gefällt mir" bei Lancaster. Vielen lieben Dank ihr Lieben. <3

Montag, 27. Juni 2011

"Amethyst grey" meets "Erika F."

Hier habe ich den YSL Fard Lumière Aquarésistant zu deutsch den wasserresistenten Lidschatten als farbige Base benutzt und es hat bombastisch gehalten! Bis zum abendlichen Abschminken saß alles fest ohne zu Zicken! Ich bin begeistert und werde auf jeden Fall den in grün auch noch bestellen. Besonders im Sommer ist diese Art von Lidschatten sehr zu empfehlen.

Benutzt habe ich:

1.YSL Lidschatten 02 "Amethyst grey" auf das gesamte bewegliche Lid und ein wenig darüber hinaus.
2. Chanel Lidschatten "Taupe grisé" im äußeren Augenwinkel und in der Lidfalte.
3. Lancome Lidschatten 133 "Erika F." mit dem Finger in die Mitte des Lides getupft.
4. Manhatten cremeweiß zum Verblenden
5. Chanel Inimitable Intense Mascara "Noir"

6. Mac "Blushbaby" zum Konturieren
7. Catrice "Light Burgundy" als Blush
8. auf den Lippen Dior addict 624 "Feline"

♥ Denkt an meine "Danke, dass es Euch gibt-Verlosung" und ich würde mich sehr über ein "Gefällt mir" bei Lancaster freuen. Der Contest läuft noch. ;-) Vielen lieben Dank ihr Lieben. ♥

Sonntag, 26. Juni 2011

Offenener Brief


Liebe Denise,

mir war nicht bewusst, dass ich jemanden mit dem Groupon-Post verärgern könnte. Ich hatte dieses Angebot entdeckt, kurz bevor ich zur Arbeit musste. Da ich selbst so begeistert davon war und mir einen Gutschein kaufte, postete ich es noch fix auf dem Blog. Ich habe mir keine Gedanken über irgendwelche Vergütungslinks etc gemacht, sondern eher, dass ich pünktlich zur Arbeit komme.

Schade finde ich, dass Du mich nicht direkt anschreibst, sondern eine Art Hatz gegen mich auf Twitter startest. Das ist in meinen Augen wirklich daneben. Ich persönlich empfinde das als schlimmer, als einen in Deinen Augen falschen Link zu setzen. Hättest Du mir etwas geschrieben, wäre es mir aufgefallen und ich hätte es auch geändert.

Des Weiteren wurde ich nun auch aufgeklärt, dass ich nur eine Vergütung bekomme, wenn sich über meinen Link jemand anmeldet. Ich habe bisher lediglich zwei Leute geworben (vor der Nelly-Aktion) und werde durch diese Aktion sicher kein Millionär.

Wenn Du meinst, dass ich Höhenflüge bekomme, dann vermittele ich wohl einen falschen Eindruck bei Dir und es ist wirklich besser, Du verfolgst meinen Blog nicht mehr. Ich finde es zwar schade, denn Deine Kommentare haben den Blog sehr bereichert, aber damit muss ich dann leben.

Liebe Grüße ... Katja


Immer wieder sonntags ...

|Gesehen| Sturzbäche vom Regen auf dem Weg hinter dem Hort; außerdem Claudia und Nina |Gelesen| Garten & Wohnen |Gehört| "Better than love" und das Cover "Confide in me" von HURTS |Getan| eine Woche mit vielen ToDo's auf der Arbeit 'rumbebracht. Steine zum basteln bereit gelegt. |Gegessen| Bratnudeln mit Tomatenpesto, Garnelenspieße und Salat und ein großes Stück Himbeerkuchen (danke Claudia) |Getrunken| Earl Grey Tee und Viva Vital Wasser mit Pfirsich |Gedacht| So ein Tag könnte doch auch mehr als 24 Stunden haben, oder? |Gefreut| über die süßen Highland-Rinder Eddie und Käthe; und über das gemeinsames Bummeln mit Claudia und Nina |Gewünscht| dass die Sachen aus dem Online-Sale von h&m auch im Laden hängen. Natürlich auch in der richtigen Größe! |Gekauft| Ring, Kette, Tank-Top |Geärgert| eher gewundert: über einen Bronzer in meiner Glossy Box. Ich als Bleichgesicht habe einen Bronzer bekommen. ;-) |Geklickt| wie immer: Blogs, Dshini, Twitter, YouTube |Gestaunt| dass einige Menschen Fahrradkörbe für Kinder übertrieben finden. O_o

Denkt an meine "Danke, dass es Euch gibt-Verlosung" und ich würde mich sehr über ein "Gefällt mir" bei Lancaster freuen. Der Contest läuft noch. ;-)Vielen lieben Dank ihr Lieben. ♥


Sonntagsfrühstück


So sieht meines aus. Und Eures?

Samstag, 25. Juni 2011

Meine Art: Henna-Kur-Gematsche

Ich wurde schon häufiger gefragt, wie ich mein Henna anmische. Zu erst möchte ich erwähnen, dass ich nicht das Henna vom Türken benutze, sondern Bio-Öko-Tralala ohne irgendwelche Zusätze, was auch dazu beiträgt, dass ich keine/kaum Farbe ins Haar bekomme. Höchstens einen schönen Schimmer. Aber die Pflegewirkung als Kur finde ich so gut, dass ich mir das Gematsche einmal im Monat antue. ;-)
Als erstes einen starken Tee aus schwarzem Tee, Melisse, Birkenblättern und Weißdornblüten herstellen. Ich bereite einen Liter zu, den ich 15 Minuten ziehen lasse.
Ich benutze je eine Packung "Maronenbraun" und eine "Mahagonirot" dazu ein Stück LUSH Caca Marron. In dem Caca Marron sind Kakaubutter und pflegende Öle enthalten (es sind sechs Stücke in einer Packung). Alles zusammen gebe ich in einen flachen Topf.
Dann gieße ich - in Schlucken - den Tee dazu und vermische alles mit einem Schneebesen zu einer glatten, nennen wir es Matsche. Zu fest sollte es nicht sein, dann krümelt es zu stark. Bei zu viel Wasser/Tee tropft es von den Haaren herunter und verursacht eine riesige Sauerei. ;-)
Im Anschluss lasse ich die Mische für etwa 30 Minuten, wenn ich es vergesse auch 60 Minuten auf Miniflamme auf dem Herd. Alternativ kann man es auch auf die Heizung stellen, aber es ist Sommer und ich habe eine Fußbodenheizung, haha. ;-)

Die Pampe sollte nicht mehr zu heiß, aber ruhig warm von unten her, Scheitel für Scheitel aufgetragen werden. Haube/Tüte aufsetzen und ein Handtuch umwickeln, denn Wärme lässt das Henna besser seine Arbeit machen.

Ja, und dann lasse ich es mindestens drei Stunden auf dem Kopf. Länger halte ich meist nicht aus, denn es ist sehr schwer!

Hier ein altes Henna Vorher - Nachher und eine frühere Matschversion.

Freitag, 24. Juni 2011

Vogue Italia: Belle Vere - wahre Schönheit

In der italienischen Vogue vom Juni finden wir erneut ein wunderbares Editorial von Steven Meisel mit kurvigen Models. Nachdem Crystal Renn wieder in den Stall der mageren Models umgezogen ist, übernehmen nun Tara Lynn, Robyn Lawley und Candice Huffine den Job. Und sie machen es wirklich gut! ;-)Weitere Bilder findet ihr hier.

Ich würde gerne mehr solcher Bilder sehen. Warum ist in der italienischen Ausgabe der Vogue regelmäßig eine solche Fotostrecke zu finden und bei uns nicht? Sind wir einfach noch nicht so weit?


Photos taken by Steven Meisel.

Bilder gehören der Vogue.

Donnerstag, 23. Juni 2011

[DIY] Stone Pendant

Ich habe von einem netten Mädchen aus dem Hort (danke Ellen) einen wundervollen Stein bekommen. Es ist ein Pyrit, er funkelt wie Hölle und ich hatte ihn als Deko zu anderen Steinen gelegt. "Schade, dass er nur so herum liegen muss", dachte ich, aber er hat keine Bohrung oder eine Öse.
Am vergangenen Wochenende überkam mich die Bastelwut und ich drahtete den Stein einfach ein. Nun hängt er an meiner langen Kette und muss nicht im Regal versauern. ;-)

Draht und Stein gehen bei mir gerne Verbindungen ein. Hier mein DIY - Lieblingsring und hier mein DIY - Totschlägerring.


Denkt an meine "Danke, dass es Euch gibt-Verlosung" und bitte gebt noch ein "Gefällt mir" beim Lancaster-Contest. Vielen lieben Dank ihr Lieben. <3

Hammer Nelly.de - Deal bei Groupon!

19,- statt 50,- Euro sage ich nur! ;-) 
Ich hab bereits einen Gutschein geordert und werde mir schöne Schühchen bestellen. 

Ist dieser Deal auch etwas für Euch? Ich musste sofort zuschlagen! ^^

Mittwoch, 22. Juni 2011

"Emily van der Hell" goes mobile

Meinen Blog könnt ihr nun auch mobil lesen. Alles schön kompremiert, bei Interesse auf den Post klicken und lesen und schauen. ;-) Ich stehe mit meinem Galaxy auf (es weckt mich mit nettem Vodelgezwitscher) und ich gehe mit ihm ins Bett (und spiele zum Einschlafen eine Runde Majong). Zwischen drin benutze ich es auch ganz fleißig, denn ich habe Tweetdeck  und kann so schön tweeten und auch bei Facebook alles checken. ;-)
Und weil mein Galaxy einfach so gut zu mir ist, erinnert es mich sogar daran, etwas zu Trinken. Ja, ich bin einer der Menschen, die das tatsächlich vergessen. Der süße Carbodroid blubbert, wenn er meint, es sei mal wieder so weit für einen Schluck Wasser. Am Anfang des Tage schaut er noch etwas böse.
Doch im Laufe des Tages verändert sich seine Stimmung. Leider kann ich ihn nicht jeden Tag zum Julibieren bringen. Ich gelobe Besserung!
Ich hoffe, ich bin nicht die einzige, die so von ihrem Handy schwärmt und es ständig in der Hand halten könnte? ;-)


Bitte gebt doch ein "Gefällt mir" beim Lancaster-Contest. Danke ihr Lieben. <3