Sonntag, 15. November 2015

Im Brownie Himmel - nahezu fettfrei


Brownies schmecken ziemlich ... geil. Aber leider ist ein großer Bestandteil Öl/Fett. Klar, Fett ist ein Geschmacksträger, aber es könnte ja schon ein bisschen weniger sein. Und damit meine ich nicht weniger Geschmack. :-D So habe ich vor einiger Zeit in den Weiten des Internets ein Rezept gefunden, das ich nach meinen Vorstellungen modifiziert habe.

Die Zutaten
  • 3/4 c Dinkelmehl
  • 1/4 c Mandelmehl
  • 1/2 c Rohrzucker
  • 1/2 c Erythrit
  • 2/3 c Kakao (ich mag am liebsten GEPA Amaribe)
  • 1c ungesüßter Apfelmus
  • 2 TL Natron
  • 1 TL gemahlene Vanille
  • 2 EL Stärke
  • 4 EL Wasser
  • 2 EL Öl
  • 1/2 c Wasser
  • 1/4 c Salz
Den Ofen auf 180°C vorheizen. Die Mehle, die Zuckerarten, den Kakao, Natron, Vanille und Salz in einer Schüssel vermengen. In einer weiteren Schüssel die Stärke mit 4 EL Wasser vermengen und gut verrühren, dann das Öl dazu. Den Apfelmus unterrühren und diese nasse Masse dann zu den trockenen Zutaten geben, das Wasser dazugießen und zu einem glatten Teig verarbeiten. Den Teig in eine mit Backpapier ausgelegt Brownieform (20x20cm oder ähnlich) gießen. 20-25 Minuten backen. 
Nach dem Backen lasst den Kuchen auskühlen und schneidet ihn dann in Quadrate. 

Ich habe die Brownies mit sprühfertiger Schlagcreme von Schlagfix serviert und OMG - das schmeckte himmlisch! ♥ Und übrigens ist diese süße Sünde vegan.

____________________________________________________________________________________

Brownies taste pretty ... cool. But, unfortunately, a large part is oil/fat. Of course, fat is a flavor carrier, but it might be a little less. And I don't mean less flavor. :-D So some time ago I found a recipe in the vastness of the Internet, that I modified according to my ideas.

The Ingredients 
  • 3/4 c spelled flour 
  • 1/4 c almond flour 
  • 1/2 c sugar cane 
  • 1/2 c erythritol 
  • 2/3 c Cocoa (I like GEPA Amaribe best) 
  • 1c unsweetened applesauce 
  • 2 tsp baking soda 
  • 1 tsp ground vanilla 
  • 2 tbsp starch 
  • 4 tbsp water 
  • 2 tbsp oil 
  • 1/2 c water 
  • 1/4 c Salt 
Preheat the oven to 180°C/350°F. Mix flour, sweetener and sugars, cocoa, baking soda, vanilla and salt in a bowl. In another bowl mix the starch with 4 tbsp water and stir well, then add the oil. Stir in the applesauce and then give this wet mass to the dry ingredients, pour in the water and process to a smooth dough. Pour the batter into a with baking paper lined Brownie form. Bake for 20-25 minutes.

After baking, let the cake cool down and then cut it into squares.

I served the brownies with a vegan spray whipped cream and OMG - that tasted heavenly! ♥ And let me tell you, this sweet sin is vegan.

Kommentare:

  1. Das hört sich doch ganz gut an :) Leider wusste ich nicht was Erythrit ist, so dass ich gerade erstmal im Inet suchen musste... Leider mit nicht so tollen Ergebnissen :/ ! Trotzdem danke für solch einen Tipp :) !

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Du kannst das Erythrit auch einfach durch einen Zucker Deiner Wahl ersetzen. Ich habe Erythrit und möchte das natürlich auch verwenden. ;-) Such mal nach Xucker light, das ist das Erythtit, das ich verwende.

      Löschen
  2. Der Brownie sieht verdammt lecker aus, da läuft einem ja das Wasser im Mund zusammen! :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke. Glaube mir, der sieht nicht nur so aus. :-D

      Löschen
  3. Der schaut lecker aus :-) Probiere ich mal aus!

    AntwortenLöschen

Es werden keine Kommentare mit Links zu Blogs oder Gewinnspielen freigeschaltet. Links, die direkt mit dem Thema des Posts zu tun haben, sind davon ausgeschlossen.

Bitte haltet Euch an die sogenannte Nettique. Unsachliche Kritik und Beleidigungen werden gekonnt ignoriert. Vielen Dank!